Free Bet Blackjack

Blackjack Spiele > Blackjack Free Bet

Free Bet Blackjack ist ein neues Blackjack-Spiel in Las Vegas. Free Bet Blackjack gibt es nur im Golden Nugget in der Innenstadt von Las Vegas. Das Spiel wird von Shuffle Master vertrieben, einem Zweig von Scientific Games, der von Geoff Hall erfunden wurde.

Auswahl der besten Online Blackjack-Casinos 2020

Wie spielt man Free Bet Blackjack?

Das Spiel wird in vielerlei Hinsicht wie ein normales Blackjack-Spiel gespielt. Das Spiel wird mit sechs Standarddecks gespielt. Die Spieler setzen ihren Einsatz und erhalten zwei Karten. Der Kartengeber erhält außerdem zwei Karten, eine offene und eine verdeckte Karte. Nachdem der Spieler seine Karten erhalten hat, entscheidet er, ob er schlagen, stehen, verdoppeln oder teilen möchte. Übergabe ist beim Free Bet Blackjack nicht erlaubt. Ein natürlicher Blackjack zahlt 3-2.

Wenn der Spieler eine harten 9-11 erhält, kann er kostenlos verdoppeln. Ein Spieler kann sich auch eine 9-11 verdoppeln, nachdem er drei oder vier Karten gezogen hat. Wenn der Spieler für eine harte 9-11 verdoppelt, legt das Haus einen Spielstein neben seinen Einsatz. Wenn der Spieler das Double Down gewinnt, wird der Spieler für seinen ursprünglichen Einsatz und auch für den Gratis-Token-Einsatz ausgezahlt. Wenn ein Spieler beispielsweise 10 $ setzt und eine 11 erhält, sollte er verdoppeln. Das Haus würde dann den Spielstein neben den Einsatz des Spielers legen. Wenn der Spieler gewinnt, erhält er seine 10 $ zurück plus 20 $ vom Haus. Der Spielstein geht zurück in die Chipablage. Eine einfache Möglichkeit ist sich darüber gedanken zu machen, dass die Auszahlung in diesen Situationen 2: 1 beträgt.

Spieler können auf dieselbe Weise kostenlose Splits für alle Paare außer 4er und 10er Wertkarten erhalten. Wenn ein Spieler ein anderes Paar erhält, deckt das Haus seinen zusätzlichen Einsatz ab, genau wie bei einem Double Down. Spieler sollten zu jeder Zeit teilen, da es kostenlos ist, mit Ausnahme von 5er, da diese verdoppelt werden sollten. Wenn ein Spieler eine harte 9-11 nach einem Split und sogar auch nach dem Schlagen erhält, deckt das Haus sein Double Down genau so ab, als wäre es die ursprüngliche Hand. Sogar Kartengeber-Tipps, die eingesetzt werden, werden vom Haus abgeglichen, wenn eine Aufteilung oder Verdoppelung erlaubt worden sind.

Spieler können außer einer 9-11 auch andere Hände verdoppeln. Sie können auch 4er und 10er teilen, wenn sie dies möchten. Sie müssen es nur aus eigener Tasche bezahlen.

Spieler können bis zu dreimal teilen, um vier Hände zu machen. Dies bedeutet, dass ein Spieler bis zu sieben Free Bets auf dem Tisch haben kann, wenn alle seine Splits einen harten 9-11 ergeben.

Die Grundstrategie und der Hausvorteil

Die Grundstrategie des Free Bet Blackjack besteht darin, jeden harte 9-11 zu verdoppeln, es sei denn, der Spieler hat eine 9 gegen eine 10 oder ein Ass des Kartengebers. Man sollte jedes Paar, das vom Haus abgedeckt wird,teilen mit der Ausnahme von 5er, die verdoppelt werden sollten.

Um das freie verdoppeln und teilen auszugleichen, gibt es eine Regel, die das Spiel ändert. Der Kartengeber gleicht alle Hände aus, wenn man eine 22 hat, mit Ausnahme eines natürlichen Blackjack, der sofort ausgezahlt wird, wenn der Kartengeber keinen Blackjack hat. Wenn sowohl der Kartengeber als auch der Spieler ein Blackjack erhalten, gleicht der Spieler aus. Der Hausvorteil beträgt 57%. Dieser Ausgleich auf 22 ist auch in Blackjack Switch zu finden, der ebenfalls von Geoff Hall erfunden wurde und von Shuffle Master vertrieben wird.

Das Spiel wurde in der ersten Nacht im Golden Nugget gut aufgenommen. Die Spieler haben das Spiel genossen und die Kartengeber haben das Spiel einwandfrei gespielt. Die speziellen Regeln zum Verdoppeln und Teilen wurden gut aufgenommen.